Mittwoch, 22. April 2009

Ubuntu Netbook Remix - Erste Erfahrungen

Ein paar Tage nachdem ich den Ubuntu Netbook Remix installiert habe, nun meine ersten Erfahrungen. Und diese sind durchaus positiv. Außerdem zeige ich, wie man Maximus konfiguriert.

Ubuntu Netbook Remix - Erste Erfahrungen

Es ist wirklich einfach zu installieren und sieht chic aus. Dieses bräunliche Design ist eine Abwechslung zu dem mir gewohnten Ubuntu Designs. Dort verwende ich das Unity Theme. Da ich mein Netbook gegenwärtig nur als Zweitgerät zum Notebook nutze, sind die Schnellstart Icons auf dem Desktop genau das Richtige. Allerdings werden auf dem Desktop abgelegte Icons/Dateien nicht mehr angezeigt.

Aber wirklich gut ist die Kombination aus Window Picker Applet und Maximus. Sie schafft mehr Platz in der Horizontalen ohne Funktionalität einzubüßen. Dabei übernimmt das "Window Picker Applet" als "Fensterliste" im Panel die Funktion der Titelleiste. Die Fenster werden maximiert dargestellt.

Konfiguration von Maximus
Ob Fenster von Maximus maximiert werden, kann konfiguriert werden. Dazu mit den Konfigurationseditor mit der Tastenkombination Alt+F2 und "gconf-editor" starten. Anschließend "maximus" suchen und dann mit der rechten Maustaste auf "exclude_class" klicken und den Schlüssel bearbeiten. Nun die gewünschten Programme hinzufügen, beispielsweise "gnome-terminal". Das Terminal wird nun nicht mehr maximiert. Die Einstellungen gelten sofort, es muss nicht neu gestartet werden.

In den weiteren Optionen kann eingestellt werden, ob generell maximiert wird bzw. ob Fensterdekorationen angezeigt werden. Das ist beispielsweise die Titelleiste.


Ubuntu Netbook Remix - Erste Erfahrungen

Es gibt also viele gute Gründe den Ubuntu Netbook Remix einmal auszuprobieren. Wer sich nicht sicher ist, man kann einfach zum normalen Modus zurückwechseln. Dazu gibt es im Menü "System->Einstellungen->Desktop-Modus wechseln".

Zur Installation schaut bitte in meinen Artikel "Ubuntu Netbook Remix installieren".

Kommentare:

  1. Hallo.
    Ich habs nachinstalliert und habe das meiste jetzt
    auf englisch statt auf deutsch.
    Wie kann man das ändern?

    AntwortenLöschen
  2. hallo,

    läuft diese version auch auf einem Samsung n130?

    AntwortenLöschen