Mittwoch, 29. April 2009

Mikrofon / Audioeinstellungen in Ubuntu Jauty auf dem Samsung NC10

Nach dem der Sound auf dem NC10 in Intrepid funktioniert hat, macht nun Jaunty wieder einige Probleme. Hier nun eine kurze Anleitung für die benötigten Schritte.

Als erstes muss der Volumen-Regler für die Aufnahme aufgedreht werden.

Das geschieht im Lautstärkeregler (der Lautsprecher im Panel oben rechts). Dazu mit der rechten Maustaste darauf klicken, "Einstellungen" auswählen, nach unten bis "Aufnahme" scrollen und den erscheinenden Regler aufdrehen.

Nun muss noch die Mikrofonquelle ausgewählt werden. Das geschieht momentan noch nicht automatisch. Dazu wieder auf das Lautsprechersymbol und "Lautstärkeregler" auswählen.

In dem Tab "Optionen" entweder "Mic" (extern) oder "Front Mic" (intern) auswählen.




Damit die automatisch Umschaltung zwischen internen Lautsprechern und Kopfhöhrern muss im Tab "Schalter" das Häkchen bei "Headphone" gesetzt sein.

Falls die Optionen nicht zur Verfügung stehen, müssen sie noch hinzugefügt werden. Dazu im Lautstärkeregler auf den Button "Einstellungen" klicken.



Der Audio-Recorder ist leider defekt, Aufnahmen funktionieren nur, wenn man als Aufnahmeformat "Voice..." auswählt.

In Skype muss in den Audioeinstellungen folgendes ausgewählt werden:



Kommentare:

  1. Hey, ich verfolge dein blog schon seit einige wochen und finde toll was du hier so leistest. Dadurch das ich auch ein samsung nc10 besitze hast du fast die gleiche problemen wie ich. Ich hab ein Problem was du nicht erwähnt hast und zwar ist es so das bei mir manchmal mich nicht per wlan verbinden kann. Nachdem ich ein paar mal rebootet habe kann ich überhaupt kein Wlan netz auswählen weil angeblich nix installiert habe, doch wenn ich weiterhin reboote kommt iwann mal wieder der Treiber und ich kann mich dann normal verbinden und auch surfen. Hast du das problem auch? GruB :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke!

    Ja, es ist ein Bug im Treiber. Zum Glück habe ich es nur sehr selten. Meistens wenn der Rechner ewig im Stand by war. Normalerweise funktioniert das.

    Abhilfe schafft, einfach runterfahren, Akku raus, kurz warten. Dann Akku rein und hochfahren.

    Der WLAN-Chip wird irgendwie in einem undefinierten Status hinterlassen.

    Du kannst ja mal den Madwifi Treiber auswählen (Systemverwaltung->Hardwaretreiber) und schauen, ob es besser funktioniert.

    AntwortenLöschen
  3. Achso, hab ich ganz vergessen. Vom Strom muss er natürlich auch getrennt sein.

    Du verwendest doch den Standardtreiber? Oder schon den Madwifi?

    AntwortenLöschen
  4. Ich verwende den standard treiber. Wenn ich den madwifi treiber benutze und runterfahre, wird überhaupt kein wlan gefunden... Können wir irgendwo den bug melden? Ich werde mich mal heute im INternet umschauen aber nis jetzt habe ich nix gefunden... :(

    AntwortenLöschen
  5. Du könntest beispielsweise hier posten:
    http://forum.ubuntuusers.de/topic/wlan-auf-samsung-nc10/?highlight=nc10+wlan+jaunty#post-1928928

    Oder Du machst da einen neuen tread auf. Beschreibe deinen Fehler genau, wann und wie oft er auftritt. Welche Version von Ubuntu, ...

    Kannst Du denn mit Bestimmtheit sagen, dass es am NC10 liegt. Poste auch mal den Routernamen. Ich würde auch noch die Routereinstellungen überprüfen. WPA oder WPA2-Verschüsselung, Irgendwelche Sondereinstellungen des Routers eingestellt? Wie ist die Empfangstärke? Stören andere WLANs? Bei mir zickt der Fritz! Repeater ab und zu rum. Aber seit letzter Woche ging nur ein mal das WLAN nicht, das war nach einem Standby und das kann passieren auch unter Windows.

    Probier mal den Router auf die Standardeinstellungen zu setzten. Also 54MBit g, WPA/WPA2.

    Du kannst natürlich auch einen Hardwarefehler haben. Wie ist denn das Verhalten unter Windows?

    Wenn ein Fehler im Treiber vorliegt, würde das Internet voll damit sein. Also vermute ich, dass es eher an deiner Situation liegt.

    Schau Dir mal die Sachen oben an, probier aus und falls nichts hilft, dann mach einen Tread bei ubuntusers.de auf. Wenn Du mir den Link dazu hier postest können wir weiter diskutieren. Einer wird schon eine Lösung haben.

    Kopf hoch!

    AntwortenLöschen
  6. super das hast mir jetzt sehr weitergeholen. DANKE!

    AntwortenLöschen
  7. Das Problem mit dem inaktiven Netzwerk habe ich auch ab und an. Normales Rebooten hilft nur manchmal. Wenn ich den Power-Button so lange drücke, bis sich das Laptop ausschaltet, funktioniert es beim nächsten Boot aber immer. Der Fehler ist sehr lästig, ich konnte aber bisher nichts finden was ihn behebt.

    AntwortenLöschen